David Alaba und die Gnadenkirche freuen sich auf den Marsch für Jesus

„Ein super Event“ - David Alaba

Bild vom Marsch für Jesus 2014 in Wien
Der Marsch für Jesus 2014 am Franz-Josefs-Kai in Wien (Bild: M4J)

Prominente Unterstützung findet der Marsch für Jesus am 18. Juni am Heldenplatz von verschiedenen Seiten. So sagt der Fußballstar David Alaba, dass er gerne dabei wäre und es ein super Event sei. Doch leider wird er am 18. Juni bei der EM in Frankreich im Einsatz sein und am Abend das Match gegen Portugal bestreiten.

Für das ökumenische Fest, bei dem auch zahlreiche Mitglieder der Gnadenkirche dabei sein werden und einige auch aktiv dabei mitarbeiten, lässt unser Bischof Michael Bünker ausrichten: „Wo immer Jesus Christus im Mittelpunkt steht, wird Einheit erfahrbar. Die Unterschiede zwischen den Kirchen hören auf, trennend zu sein. Das Gemeinsame tritt in den Vordergrund, und die Gemeinschaft strahlt in farbenfroher Vielfalt.“. Wir freuen uns schon darauf!

Marsch für Jesus
18. Juni 12:00
15:00 Fest für Jesus
Wien, Heldenplatz

 

Mehr Informationen: www.marschfuerjesus.com

https://evang.at/marsch-fuer-jesus-oekumenisches-grossevent-in-wien/

Zurück