Die Gnadenkirche beim Marsch für Jesus

18.000 Christen feierten Jesus in Wien

Auch unser Jugendkreis beteiligte sich an den Vorbereitungen und fertige zwei Banner an.
Auch unser Jugendkreis beteiligte sich an den Vorbereitungen und fertige zwei Banner an.

Bei wunderbarem Wetter kamen in Wien vergangenen Samstag bis zu 18.000 Christen aus allen Konfessionen für einen Marsch für Jesus zusammen. Auch Teilnehmer und tatkräftige Mitarbeiter aus der Gnadenkirche waren mit dabei. Gemeinsam startete man am Heldenplatz, zog einmal mit fröhlicher Musik und tausenden Bannern um den Ring und feierte schlussendlich noch ein Fest für Jesus wieder am Heldenplatz. Eingeladen hatten dazu auch unser Bischof Michael Bünker, der in seiner Videobotschaft an die Teilnehmer betonte, wie dankbar wir sein können, dass wir in einem Land leben, in dem es möglich ist, einen Marsch für Jesus zu feiern. Außenminister Sebastian Kurz wies in seinem kurzen Redebeitrag dann auch auf das Leid von verfolgten Christen weltweit hin. Darüber hinaus gab es noch weitere Musik- und Theateracts.

Wir haben das ganze Programm sehr genossen und freuen uns schon auf eine Neuauflage in den kommenden Jahren!

Mehr Informationen über den Marsch und eine Möglichkeit zu spenden findet sich hier: www.marschfuerjesus.com/spenden

Zurück